Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Homosexualität gibt sein gesellschaftliches Debüt!

Religiöse Verfolgung, politische Perversion und konservative Haltung machten es über Jahrhunderte unglaublich schwer, homosexuell zu sein. Homosexualität galt als entartet, unnatürlich und pervers und wurde von der Gesellschaft allgemein geächtet. Mancherorts, besonders in restriktiven und konservativem, teilweise religiös dominierten Regionen, bleibt diese Wahrnehmungen bis heute vorhanden. Zum Glück ist Homosexualität in den westlichen Industrienationen ein uneingeschränkt anerkanntes und akzeptiertes Sexualverhalten. Doch der Kampf um Akzeptanz hat lange gedauert – viel zu lange.

Homosexualität gibt sein gesellschaftliches Debüt! weiterlesen